Konzertprogramm KLASSIKA 2018

Von den Bühnen der Welt in die Heimat

 

International gefragte heimische Pianisten konzertieren einmal mehr mit dem Russischen Orchester KLASSIKA in der Steiermark. Das Ergebnis ist ein Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Von Sonntag, 30. September bis Samstag, 06. Oktober finden fünf Konzerte statt, die ihre Besucher in die Klangwelten österreichischer und russischer Komponisten entführen.

 

Programm:

 

Teil 1

Greetings from Russia

Bekannte Melodien russischer Komponisten

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4, G-Dur, op. 58

 

Teil 2

Hugo Wolf

Italienische Serenade

Boris A. Tschaikowsky

Sinfonietta

Grigorij M. Kalinkovich

Concerto Capriccio über Themen von Paganini

für Saxophon und Orchester

Solist: Vladimir Petskus

 

Konzerttermine 2018

 

So, 30. September, 18:00 Uhr, Volkshaus Frohnleiten

 

Mitwirkende: 

Philipp Scheucher (Klavier) spielte bereits als Zwölfjähriger im Wiener Musikverein mit seinem Lehrer Markus Schirmer. Heute ist er ein vielfach ausgezeichneter Preisträger renommierter Wettbewerbe und ein im In- und Ausland gefragter Pianist. 

 

Karten:

VVK  23,- / AK  29,-

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  15,- / AK  20,-

 

Mo, 01. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturhaus Weiz

 

Mitwirkende: 

Philipp Scheucher (Klavier) spielte bereits als Zwölfjähriger im Wiener Musikverein mit seinem Lehrer Markus Schirmer. Heute ist er ein vielfach ausgezeichneter Preisträger renommierter Wettbewerbe und ein im In- und Ausland gefragter Pianist. 

 

Karten:

VVK  19,- / AK  25,-

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  10,- / AK  15,-

 

Mi, 03. Oktober, 19:30 Uhr, Stefaniensaal Graz

 

Programm abgeänderter Teil 2

Grigorij M. Kalinkovich

Concerto Capriccio über Themen von Paganini

für Saxophon und Orchester

Solist: Vladimir Petskus

Frederic Chopin

Mazurka, C-Dur, op. 24, No. 2

Fantaisie-Impromptu, cis-Moll, op. 66

A. Woyke

aus dem neuen Album Braiding Chopin

Confidence One

Raga Brahmanda

 

Mitwirkende: 

Andreas Woyke (Klavier) lebt als freischaffender Pianist in Graz und unterrichtet zudem an der dortigen Kunstuniversität Klavier und Kammermusik. Er gibt Meisterkurse auf der ganzen Welt wie in Europa, USA, Brasilien, China und Japan.

 

Karten:

Kat I: VVK  35,- / AK  40-, Kat II: VVK  30,- / AK  35-,

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  20,- / AK  25,-

 

Fr, 05. Oktober, 19:30 Uhr, Zehnerhaus Bad Radkersburg

 

Mitwirkende: 

Martina Padinger (Klavier) ist mehrfach ausgezeichnete Konzertpianistin, die solistisch sowie mit Orchestern auftritt. Sie studierte zusätzlich Kammermusik und Instrumentalpädagogik und lehrt an der Franz-Koringer Musikschule Leibnitz.

 

Karten:

VVK  19- / AK  25-

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  15,- / AK  20,-

 

Sa, 06. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Leibnitz

 

Mitwirkende: 

Martina Padinger (Klavier) ist mehrfach ausgezeichnete Konzertpianistin, die solistisch sowie mit Orchestern auftritt. Sie studierte zusätzlich Kammermusik und Instrumentalpädagogik und lehrt an der Franz-Koringer Musikschule Leibnitz.

 

Karten:

VVK  19- / AK  25-

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  15,- / AK  20,-

 

Karten erhalten Sie über Ö-Ticket sowie über die A.R.A.C.A.-Tickethotline 0676 6155994 und in lokalen Verkaufsstellen.

 

Quartett KLASSIKA

 

Do, 04. Oktober, 19:00 Uhr, Wir:zhaus St. Radegund

 

Das Quartett KLASSIKA setzt sich aus Mitgliedern des Orchesters zusammen.

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

 


Termine Oktober 2018

So, 30. September, 18:00 Uhr, Volkshaus Frohnleiten, Mitwirkende: Philipp Scheucher (Klavier)

 

Mo, 01. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturhaus Weiz, Mitwirkende: Phillipp Scheucher (Klavier)

 

Mi, 03. Oktober, 19:30 Uhr, Stefaniensaal Graz, Mitwirkende: Andreas Woyke (Klavier)

 

Fr, 05. Oktober, 19:30 Uhr, Zehnerhaus Bad Radkersburg, Mitwirkende: Martina Padinger (Klavier)

 

Sa, 06. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Leibnitz, Mitwirkende: Martina Padinger (Klavier)


Konzertprojekte 2018

25. bis 30. Mai

Konzert-Reihe des Russischen Orchesters KLASSIKA & Yevgeny Chepovetsky (Violinist) sowie die Volksmusik-Gruppe „Steirisch aufg‘spielt“ in der Region Chelyabinsk.

 

Seit Mai 2014 treten österreichische bzw. in Österreich lebende Solisten und  steirische Volksmusikgruppen mit dem Orchester KLASSIKA in Großstädten der russischen Region Chelyabinsk, wie etwa Miass, Satka, Magnitogorsk und Chelyabinsk, auf.

01. bis 04. Juni

Erstmalige Teilnahme am Jazzfestival in Chelyabinsk mit den steirischen Jazz-Formationen „Kill Scoville“ und „Studebaker ‘63“.

21. bis 25. Juni

Erstmalige Teilnahme am Bazhovskiy-Festival der Volkskultur in Chelyabinsk mit mehreren Musik-, Schuhplattel- und Tanzgruppen sowie mit Präsentation und Verkostung von Kulinarik.

 

Das Festival ist das größte Festival traditioneller Volkskultur im Ural. Auf zahlreichen Bühnen treten Volksgruppen, Sänger und Tänzer in ihren traditionellen Trachten auf. Weiters wird traditionelles Handwerk präsentiert und Workshops werden veranstaltet. Für A.R.A.C.A. ist es eine besondere Ehre – neben Teilnehmern aus Japan –  heimisches Volkskulturgut zu präsentieren. So wird die Eisbacher Musi, deren Mitglieder aus der Blasmusik stammen und seit Jahrzehnten in Musikvereinen beheimatet sind, nicht nur originale Volksmusik sondern auch heimische Marschmusik darbieten. Weiters wird eine Schuhplattler-Gruppe auftreten und abgerundet mit typisch steirischen Schmankerln wird der russischen Bevölkerung ein intensiver Einblick in unser weitreichendes Kulturgut gegeben. 

Eisbacher Musi

Eisbacher Musi

25. Juni bis 01. Juli

Jugendaustausch-Projekt: Konzerte Russisches Orchester Junge KLASSIKA & steirische Jugend-Formationen in der Steiermark.

03. bis 08. September

Jugendaustausch-Projekt: Konzerte Russisches Orchester Junge KLASSIKA & steirische Jugend-Formationen in Chelyabinsk.

Seit 2016 gibt es einen Austausch im Nachwuchs-Musiker-Bereich mit gemeinsamem Musizieren russischer, österreichischer und internationaler Werke sowie Konzerten in der Steiermark und Chelyabinsk. Zusätzlich gibt es ein Rahmenprogramm, um die Kultur des Gastlandes kennenzulernen. 

Russisches Orchester Junge KLASSIKA

Russisches Orchester Junge KLASSIKA

07. bis 09. September

Erstmalige Teilnahme am Blasmusikfestival in Chelyabinsk mit mehreren Blasmusikformationen.

28. September bis 08. Oktober

Konzert-Tournee mit dem Russischen Orchester KLASSIKA & heimischen Solisten in der Steiermark.

Seit 2013 absolviert das Orchester KLASSIKA jeweils im September/Oktober eine rund zehntägige Österreich-Tournee mit Schwerpunkt Steiermark. Am Programm stehen Werke berühmter wie auch wenig gespielter Komponisten der beiden Kulturen. Die Besonderheit dabei ist, dass das renommierte Orchester mit bereits bühnenerfahrenen Musikern wie auch mit jungen Talenten aus der Region als Solisten auftritt. Seit 2016 wird regelmäßig ein Benefizkonzert zugunsten Rotary durchgeführt.

Kammerorchester KLASSIKA

Kammerorchester KLASSIKA

22. bis 25. November

Erstmalige Konzert-Reihe des Chelyabinsk Chamber Choir in Österreich.


Konzertprogramm 2017

Die Steiermark im Bann russischer Konzertklänge 

 

Einmal mehr tritt das renommierte russische Kammerorchester KLASSIKA gemeinsam mit regionalen und international gefeierten Solisten im grünen Herzen Österreichs auf. Von Sonntag, 01. bis Montag, 09.Oktober finden sieben Konzerte statt, die ihre Besucher in die Klangwelten europäischer und russischer Komponisten entführen.

 

Programm (Alle Konzerte ausgenommen am 4.Okt. in Graz):

 

M. P. Mussorgsky

Scherzo B-Dur, arr. für Streichorchester von Ilya Gutyy

F. Mendelssohn

Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester, d-Moll, MWV O 4

A. S. Arenski

Variationen über ein Thema von P. I. Tschaikowsky, op. 35a

N. Rimsky-Korsakov

Sextett in A-Dur, mov. 5, Allegro Molto

L. Boccherini

La casa del diavolo, Symphonie Nr. 6, d-Moll, op. 12 No 4

 

 

Konzerttermine 2017

 

So, 01. Oktober, 18:00 Uhr, Volkshaus Frohnleiten

 

Mitwirkende: 

Eva-Maria Wieser (Violine) ist mehrfache Preisträgerin bei „Prima la Musica“. Seit September 2017 studiert das 19-jährige Frohnleitner Musiktalent am Institut Oberschützen der Kunstuniversität Graz und absolviert regelmäßig Auftritte.

 

Florian Pichlbauer (Klavier) studiert seit 2014 bei Zoltan Füzesséry an der Kunstuniversität Graz. Zusätzlich absolviert er Meisterkurse und ist mehrfacher Preisträger bei „Prima la Musica“.

 

Karten:

Kat I: VVK  24,- / AK  30,-   Kat II: VVK  21,- / AK  27,-

Schüler & Jugendliche bis 16 Jahre: VVK  15,- / AK  20,-

 

Mo, 02. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturhaus Weiz

 

Mitwirkende:

Ksenia Dubrovskaya (Violine) absolviert weltweit Tourneen als Solistin und Kammermusikerin mit Saulius Sondeckis oder Justus Frantz. Daneben gibt sie Meisterkurse und ist Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben. 

 

Philipp Scheucher (Klavier) spielte bereits als Zwölfjähriger im Wiener Musikverein mit seinem Lehrer Markus Schirmer. Heute ist er ein vielfach ausgezeichneter Preisträger renommierter Wettbewerbe und ein im In- und Ausland gefragter Pianist. 

 

Karten:

VVK € 19,-   Schüler und Jugendliche bis 16 Jahre: VVK € 10,-

 

Di, 03. Oktober, 19:30 Uhr, Stadttheater Leoben

 

Mitwirkende:

Ksenia Dubrovskaya (Violine) absolviert weltweit Tourneen als Solistin und Kammermusikerin mit Saulius Sondeckis oder Justus Frantz. Daneben gibt sie Meisterkurse und ist Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben. 

 

Andreas Woyke (Klavier) lebt als freischaffender Pianist in Graz und unterrichtet zudem an der dortigen Kunstuniversität Klavier und Kammermusik. Er gibt Meisterkurse auf der ganzen Welt wie in Europa, USA, Brasilien, China und Japan. 

 

Karten:

VVK / AK € 24,70   Ermäßigungen 

 

Mi, 04. Oktober, 19:30 Uhr, Stefaniensaal Graz, Benefizkonzert

 

Programm:

M. P. Mussorgsky

Scherzo B-Dur, arr. für Streichorchester von Ilya Gutyy

F. Mendelssohn

Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester, d-Moll, MWV O 4

A. S. Arenski

Variationen über ein Thema von P. I. Tschaikowsky, op. 35a

N. Rimsky-Korsakov

Sextett in A-Dur, mov. 5, Allegro Molto

A. Woyke

Autumn Colors

A. Woyke
Himalayan Sunrise

 

Mitwirkende:

Ksenia Dubrovskaya (Violine) absolviert weltweit Tourneen als Solistin und Kammermusikerin mit Saulius Sondeckis oder Justus Frantz. Daneben gibt sie Meisterkurse und ist Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben. 

 

Andreas Woyke (Klavier)  lebt als freischaffender Pianist in Graz und unterrichtet zudem an der dortigen Kunstuniversität Klavier und Kammermusik. Er gibt Meisterkurse auf der ganzen Welt wie in Europa, USA, Brasilien, China und Japan. 

 

Karten:

Kat. I: VVK € 35,- / AK € 40,-   Kat. II: VVK € 30,- / AK € 35,-

Schüler/Studierende in Kat II mit Ausweis: VVK € 20,- / AK € 25,-

Reinerlös: Bedürftige Kinder und Jugendliche

 

Fr, 06. Oktober, 19:30 Uhr, Zehnerhaus Bad Radkersburg

 

Mitwirkende:

Yevgeny Chepovetsky (Violine) absolvierte seine Ausbildung in Violine und Komposition an der Hochbegabten-Musikschule in Riga. Seit 2008 studiert er bei Boris Kuschnir an der Kunstuniversität Graz und absolviert internationale Auftritte.

 

Martina Padinger (Klavier) ist mehrfach ausgezeichnete Konzertpianistin, die solistisch sowie mit Orchestern auftritt. Sie studierte zusätzlich Kammermusik und Instrumentalpädagogik und lehrt an der Franz-Koringer Musikschule Leibnitz.

 

Karten:

VVK € 19,- / AK € 25,-   Schüler/Studierende (mit Ausweis) VVK € 15,- / AK € 20,-

 

Sa, 07. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Leibnitz

 

Mitwirkende:

Yevgeny Chepovetsky (Violine) absolvierte seine Ausbildung in Violine und Komposition an der Hochbegabten-Musikschule in Riga. Seit 2008 studiert er bei Boris Kuschnir an der Kunstuniversität Graz und absolviert internationale Auftritte.

 

Martina Padinger (Klavier) ist mehrfach ausgezeichnete Konzertpianistin, die solistisch sowie mit Orchestern auftritt. Sie studierte zusätzlich Kammermusik und Instrumentalpädagogik und lehrt an der Franz-Koringer Musikschule Leibnitz.

 

Karten:

VVK € 19,- / AK € 25,-   Schüler/Studierende (mit Ausweis) VVK € 15,- / AK € 20,-

 

Mo, 09. Oktober, 19:30 Uhr, Congress Schladming

 

Mitwirkende:

Eva Moser (Violine) studiert Musik- und Instrumentalpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und lehrt an der Musikschule. Die Gröbmingerin absolviert regelmäßig Auftritte im Ensemble und als Solistin.

 

Florian Pichlbauer (Klavier) studiert seit 2014 bei Zoltan Füzesséry an der Kunstuniversität Graz. Zusätzlich absolviert er Meisterkurse und ist mehrfacher Preisträger bei „Prima la Musica“.

 

Karten:

VVK € 19,- / AK € 25,-   Schüler/Studierende (mit Ausweis) VVK € 15,- / AK € 20,-

 

Karten erhalten Sie über Ö-Ticket sowie über die A.R.A.C.A.-Tickethotline 0676 6155994 und in lokalen Verkaufsstellen.


Konzert-Termine 2017

Termine Oktober 2017:

So, 01. Oktober, 18:00 Uhr, Volkshaus Frohnleiten, Mitwirkende: Eva Maria Wieser (Violine) und Florian Pichlbauer (Klavier)

 

Mo, 02. Oktober, 19:30 Uhr, Kunsthaus Weiz, Mitwirkende: Ksenia Dubrovskaya (Violine) und Phillipp Scheucher (Klavier)

 

Di, 03. Oktober, 19:30 Uhr, Stadttheater Leoben, Mitwirkende: Ksenia Dubrovskaya (Violine) und Andreas Woyke (Klavier)

 

Mi, 04. Oktober, 19:30 Uhr, Stefaniensaal Graz, Benefizkonzert, Mitwirkende: Ksenia Dubrovskaya (Violine) und Andreas Woyke (Klavier)

 

Fr, 06. Oktober, 19:30 Uhr, Zehnerhaus Bad Radkersburg, Mitwirkende: Yevgeny Chepovetsky (Violine) & Martina Padinger (Klavier)

 

Sa, 07. Oktober, 19:30 Uhr, Kulturzenterum Leibnitz, Mitwirkende: Yevgeny Chepovetsky (Violine) & Martina Padinger (Klavier)

 

Mo, 09. Oktober, 19:30 Uhr, Congress Schladming, Mitwirkende: Eva Moser (Violine) und Florian Pichlbauer (Klavier)

 


Termine Juni 2017:

Do, 22. Juni, 19:30 Uhr, Pfarrkirche St. Andrä in Graz, Mitwirkende: Jugendsinfonie Frohnleiten, Orchester "Junge KLASSIKA" Russland & HIB.art.chor

 

Fr, 23. Juni, 11:00 Uhr, Festsaal Forstschule in Bruck/Mur, Mitwirkende: Jugendsinfonie Frohnleiten & Orchester "Junge KLASSIKA" Russland

 

So, 25. Juni, 18:00 Uhr, Volkshaus in Frohnleiten, Mitwirkende: Jugendsinfonie Frohnleiten & Orchester "Junge KLASSIKA" Russland

 


Russisches Kammerorchester KLASSIKA Konzert-Termine Oktober 2016


Programm 2016

Juni / Juli 2016: Konzerte Orchester „Junge KLASSIKA“ & Jugendorchester Stattegg sowie die

Singschul‘ der Oper Graz in Stattegg, St. Radegund und Graz

 

Mit Begeisterung und Feinfühligkeit spielten die jungen Musiker  Werke von A. Vivaldi über P.I. Tschaikowsky bis hin zu J. Strauß Sohn, aber auch bekannte Film-Melodien und Eigenkompositionen durften nicht fehlen. Und auch der Wettergott hat mitgespielt: Just als Johann Strauß‘ Unter Donner und Blitz am Programm stand, prasselte beim Auftakt-Konzert ein Gewitter auf Stattegg nieder. Das Konzert im bis auf den letzten Platz gefüllten Minoritensaal in Graz wurde gemeinsam mit der Singschul‘ der Oper Graz durchgeführt. Gemeinsam wurde etwa die Ode an die Freude aus Beethovens 9. Sinfonie als Schluss- und gleichsam Höhepunkt dargeboten. Den Abschluss bildete am Sonntag-Vormittag eine Matinée der beiden Orchester im wunderschön renovierten Kursaal von St. Radegund. Damit nahm der Veranstalter A.R.A.C.A., die Österreichisch-Russisch-Asiatische Kulturgesellschaft, erstmals im Kurort St. Radegund die Tradition der Kurkonzerte wieder auf.

 

Seit 2012 absolviert das renommierte russische Kammerorchester KLASSIKA mit großem Erfolg Konzertreisen in Österreich. Das Orchester JUNGE KLASSIKA mit Musikern von 13 bis 17 Jahren kam erstmals nach Österreich und fand im Stattegger Jugendorchester einen kongenialen Partner. Das Jugendorchester Stattegg mit jungen Musikern von neun bis 21 Jahren wird von Karl und Ursula Vorraber, gemeinsam mit ihren Töchtern Judith und Karin, geleitet. Mit jährlichen großen 


 

Mai 2016: Konzertreihe Orchester KLASSIKA mit Martina Padinger & „Die Eisbacher Musi“ in Russland

 

Die südoststeirische Pianistin Martina Padinger und „Die Eisbacher Musi“ aus der Großgemeinde Gratwein-Straßengel konzertierten mit dem renommierten Russischen Philharmonischen Kammerorchester KLASSIKA in Russland.

 

Die drei Großstädte Tscheljabinsk, Miass und Satka im Süd-Ural standen im Mittelpunkt einer österreichisch-russischen Konzertreihe. Das Besondere: Die in der Region Graz umtriebige Volksmusikgruppe „Die Eisbacher Musi“ spielte gemeinsam mit dem Orchester KLASSIKA Ohrwürmer wie die Tritsch-Tratsch Polka oder den Radetzkymarsch und sorgte für wahre Begeisterungsstürme im russischen Publikum. Martina Padinger sorgte als Solistin mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 27, B-Dur für Aufsehen.

 



Karten sind über Ö-Ticket, unter office@araca.at und über die A.R.A.C.A.-Tickethotline 0676 6155994 erhältlich.